piqd 012: Ein Buch über die Liebe

| Keine Kommentare

Antje Schrupp ist seit langem feministische Publizistin und Aktivistin, sie schreibt Bücher, bloggt regelmäßig und ist Gast bei vielen Diskussionsveranstaltungen. Bei piqd ist sie in den Kanälen “Volk & Wirtschaft” und “Liebe, Sex & wir”.

Ihre feministische Haltung ist ihren Texten, ob selbst geschrieben oder ausgewählt, immer anzumerken. Und so empfindet sie ihre piqd-Kanäle “Volk und Wirtschaft” sowie “Liebe, Sex & wir” als Glücksfall: Erstens sind Themen wie Ökonomie besonders im Feminismus sehr wichtig, zweitens will wollte sie immer schon ein Buch über die Liebe schreiben.

Ein Buch über die Liebe?

Na ja, eher über die Konstruktion von Beziehungen in der heutigen Zeit, die von Tinder, hohen Scheidungsraten und kinderlosen Ehen geprägt ist. In der Beziehungen nicht mehr dann halten, wenn es um die Fürsorge für Kinder geht, weil Liebe nicht immer für immer ist und der Markt der Möglichkeiten viele lockt.

Eine Missionarin

Antje Schrupp sieht sich selbst gern als Missionarin, heißt, sie diskutiert gerne. Auch über streitbare Themen! Auf ihrer Liste stehen auch das Bedingungslose Grundeinkommen, für das sie sich auch im Netzwerk Care Revolution stark macht, und überhaupt Fragen nach Fürsorgearbeit: Wer kümmert sich wann um wem und warum?

  Musik: Zava_instrumental_Obo-è! by ZAVAPRODUZIONI
piqs und Hintergründe

Der Podcast zum Einbetten und Teilen auf Soundcloud:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.