29. Mai 2017
von Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd038 Nordpfälzer Kost traut sich niemand, sagt Daniel Erk

Daniel Erk wünscht sich eine Bamberger-Brauereientour – in Bamberg gibt es eine immens hohe Brauereiendichte -, um herauszufinden, was „handgewachsenes“ Craftbeer kann. Und am Ende geht es dann doch auch um Politik: Wir wollen nicht, dass Schwein und Land leiden müssen, wenn wir Fleisch essen – wie es den Menschen, die mit der Schweinezucht zu tun haben geht, das übersehen wir aber leider häufig. Was Daniel Erk verwundert: Ist das dann am Ende doch zu kompliziert für die meisten?

24. März 2017
von Barbara Streidl
3 Kommentare

piqd028 Gesundheitssprechstunde mit Annette Kerckhoff

Jahrelang selbst Medizinredakteurin, kennt Annette sich mit aktuellen Trends und Ideen aus. Im Gespräch geht es um die heilende Wirkung von Musik, aber auch darum, wie alternative Heilmethoden überhaupt zu verstehen sind. Sie wünscht sich, dass Ratgeber Probleme nicht untern Tisch kehren oder verharmlosen und macht sich Gedanken über die Fettleibigkeit von Kindern.

11. November 2016
von Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd009 Warum sind Drogen illegal?

“Der Mensch hat schon immer ein Interesse daran gehabt, sein Bewusstsein zu manipulieren.”

Benedikt Sarreiter sieht die Sache pragmatisch: Durch die jetzige Drogenpolitik werden Menschen in die Kriminalität gedrängt, der Suchtbegriff ist mit Angst und Mythen überladen, Menschen sterben durch Zeug vom Schwarzmarkt und Drogenkriege und die meisten Experten sagen, dass eine Komplettlegalisierung eigentlich das Beste wäre. Wenn das mal so einfach wäre! Während sich jährlich auf dem Oktoberfest die Menschen mit einer ziemlich harten Droge abschießen und das erstaunlich gut gesellschaftlich abgefedert wird – meistens – scheuen die meisten Menschen alle illegalisierten Drogen und haben Angst, wollen sich keinesfalls auf Legalisierungsdebatten einlassen und versperren sich rationalen Argumenten.

Aufklärung – dafür steht Benedikts Arbeit bei piqd und anderswo. Hört gut zu, lernt und diskutiert darüber mit euren Freunden und Bekannten.

16. September 2016
von Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd004 Besserer Sex!

Zwischen total versaut und supertrocken gibt es gerade in Deutschland wenig, das sich mit Sexualität und Beziehungen befasst, findet Theresa Bäuerlein, piqerin im Kanal “Liebe, Sex und wir” und “Kopf und Körper”. Sie sucht deswegen am liebsten im anglo-amerikanischen Raum nach interessanten Gedanken und neuen Debatten, denn in Deutschland wird immer noch die Frage rauf und runter debattiert, wie oft in der Woche man Sex haben sollte.

Beim Thema Sex haben alle ein großes Redebedürfnis, das konnte sie feststellen, als sie mit ihrem Freund das Buch “Besser als Sex ist besserer Sex” schrieb. Aber ganz von alleine läuft so eine Debatte natürlich nicht. Wie sie versucht, mit der Auswahl ihrer piqs einen anderen Blickwinkel einzunehmen und ihre Wünsche an die Zukunft – all das erzählt Theresa in dieser Folge. Dabei streifen wir auch die Frage: Wie wäre dein Sexleben, wenn es keine Männer gäbe – und sie irritiert mich bis heute sehr. Denkt mal drüber nach!