Lesender Junge und Name der Kategorie Dear Reader

DEAR READER

Alle drei Wochen spricht Mascha Jacobs mit Autorinnen und Autoren über die Bücher ihres Lebens. Die Wege, auf denen Bücher zu ihnen finden. Wie sie das Gelesene verändert. Wie sie lesen, wo sie lesen und wie das Lesen und das Schreiben für sie zusammengehören.

Die Podcasterin: Mascha Jacobs ist Journalistin und Autorin. Sie studierte Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Geschichte. Texte von ihr wurden unter anderem in der FR, FAZ, auf ZEIT ONLINE und in der Neuen Rundschau veröffentlicht. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift Pop. Kultur und Kritik.

Timon Karl Kaleyta: „Ich wollte immer jemand sein, der viel liest.“

Dear Reader #38
Timon Karl Kaleyta: „Ich wollte immer jemand sein, der viel liest.“

7. Mai 2021

Max

Dieses Mal spricht Mascha Jacobs mit Timon Karl Kaleyta. Es geht um seine Lieblingsbücher, Ernsthaftigkeit und Humor.

Mohamed Amjahid: „Ich will keine Opferpornos schreiben“

Dear Reader #37
Mohamed Amjahid: „Ich will keine Opferpornos schreiben“

16. April 2021

Max

Mascha Jacobs spricht dieses Mal in unserem Literaturpodcast mit Mohamed Amjahid. Es geht um sein neues Buch „Der weiße Fleck“, Antirassismus und um die Autorinnen und Autoren, die ihn geprägt haben.

Mithu Sanyal – Wenn Gedanken Augen bekommen und zurückschauen

Dear Reader #36
Mithu Sanyal – Wenn Gedanken Augen bekommen und zurückschauen

26. März 2021

Max

Mithu Sanyal ist zu Gast bei Dear Reader. Mit Mascha Jacobs spricht sie über ihr Romandebüt „Identitti“ und ihre Liebe zu Büchern. Einige von ihren Lieblingen stellt sie auch vor.

Jovana Reisinger – An Oberflächen abarbeiten

Dear Reader #35
Jovana Reisinger – An Oberflächen abarbeiten

5. März 2021

Max

Dieses Mal ist Jovana Reisinger zu Gast. Sie spricht mit Mascha Jacobs über ihre Lieblingsbücher, ihren neuen Roman "Spitzenreiterinnen" und das Schreiben.

Dmitrij Kapitelman über Einwanderung und Bürokratie – Unter uns und außer uns gesprochen

Dear Reader #34
Dmitrij Kapitelman über Einwanderung und Bürokratie – Unter uns und außer uns gesprochen

12. Februar 2021

Max

Über den Umgang mit dem Verlust der eigenen Muttersprache, die Konfrontation mit dem, was wir Familie nennen und finsterer Bürokratie geht es in Dmitrij Kapitelmans Buch „Eine Formalie in Kiew“. Und um einen R’n’B Star.

Kevin Vennemann über die Thermodynamik und das Lesen: „Die Grundform ist die Monotonie“

Dear Reader #33
Kevin Vennemann über die Thermodynamik und das Lesen: „Die Grundform ist die Monotonie“

22. Januar 2021

Max

Mascha Jacobs hat dieses Mal mit dem Schriftsteller, Übersetzer und Literaturwissenschaftler Kevin Vennemann gesprochen. Ihr Gespräch dreht sich um die Buddenbrooks, Todesarten weiblicher Romanfiguren im 19. Jahrhunderts und wie man der Monotonie des Alltags entkommen kann.

Anna Prizkau über Lesesüchte und Kurzgeschichten

Dear Reader #32
Anna Prizkau über Lesesüchte und Kurzgeschichten

1. Januar 2021

Max

Mascha Jacobs hat Anna Prizkau zum digitalen Gespräch eingeladen. Sie sprechen über Lesesüchte, Kurzgeschichten, ihre russische Leseschule und produktive Missverständnisse. Und natürlich hat Anna Prizkau auch ihre Lieblingstexte mitgebracht.

Anne Waak über alternative Familienformen und ihre Lieblingsbücher

Dear Reader #31
Anne Waak über alternative Familienformen und ihre Lieblingsbücher

11. Dezember 2020

Max

Dieses Mal ist die Sachbuchautorin und Journalistin Anne Waak bei Mascha Jacobs zu Gast. Für ihr neues Buch hat die Sachbuchautorin und Journalistin Familien begleitet und porträtiert, die ihre Kinder abseits der heteronormativen Kleinfamilie großziehen. Ein Gespräch über alternatives Zusammenleben.

Antonia Baum: „Ich war ja total männlich identifiziert“

Dear Reader #30
Antonia Baum: „Ich war ja total männlich identifiziert“

20. November 2020

Max

Mascha Jacobs hat dieses Mal Antonia Baum eingeladen. Sie sprechen über Rap, Misogynie und darüber, wie man auf frühere Vorlieben zurückblickt. Und natürlich hat Antonia Baum auch ihre Lieblingswerke mitgebracht.

Françoise Cactus über die Macht der Phantasie: „Hast du das nicht als Buch veröffentlicht?“

Dear Reader #29
Françoise Cactus über die Macht der Phantasie: „Hast du das nicht als Buch veröffentlicht?“

30. Oktober 2020

Max

Dieses Mal trifft Mascha Jacobs eine ihrer Lieblingskünstlerinnen, Françoise Cactus. Ihre unverwechselbare Stimme kennen sicher einige, weil sie ein Teil des Duos „Stereo Total“ ist. Sie schreibt aber auch – ein Gespräch über das Schreiben, Lesen und die Fantasie.

Isabelle Graw: „Ich bin lesefanatisch“

Dear Reader #28
Isabelle Graw: „Ich bin lesefanatisch“

17. Oktober 2020

Max

Dieses Mal ist die Kunsttheoretikerin Isabelle Graw bei Mascha Jacobs zu Gast. Sie sprechen über das morgendliche Schreiben, Routinen, Brüche, Trauer, Widersprüche und die Lieblingsbücher der Autorin.

Wie wir über Zukunft sprechen – Dirk Peitz über frühere Lieblingsbücher und ihre Beständigkeit

Dear Reader #27
Wie wir über Zukunft sprechen – Dirk Peitz über frühere Lieblingsbücher und ihre Beständigkeit

12. September 2020

Max

Dirk Peitz hat sein erstes Buch geschrieben – über die Zukunft und wie sie aussehen könnte. Mascha Jacobs trifft sich mit ihm, um natürlich über sein Debüt zu sprechen, aber auch über das Lesen, das Schreiben, die Arbeit.

Karosh Taha über Sex und Sprache: „Niemand hat die Deutungshoheit“

Dear Reader #26
Karosh Taha über Sex und Sprache: „Niemand hat die Deutungshoheit“

22. August 2020

Max

Dieses Mal ist Karosh Taha bei Mascha Jacobs zu Gast. Sie haben sich einen Tag vor der Aufzeichnung auf einer Veranstaltung kennengelernt. Bei der Gesprächsveranstaltung „What we should have read“ war Karosh Taha als Gesprächspartnerin eingeladen.

Nava Ebrahimi über ihre Kindheit und das Schreiben: „Das Schreiben war immer auch eine Kompensation“

Dear Reader #25
Nava Ebrahimi über ihre Kindheit und das Schreiben: „Das Schreiben war immer auch eine Kompensation“

24. Juli 2020

Max

Nava Ebrahimi hat gerade ihren zweiten Roman veröffentlicht. Darüber spricht sie mit Mascha Jacobs in „Dear Reader“ – und natürlich auch über ganz, ganz viele andere Dinge.

„Du könntest mein Sohn sein!“ – „Ja, bin ich aber nicht.“ | Marius Goldhorn über die Einfachheit und das Lesen

Dear Reader #24
„Du könntest mein Sohn sein!“ – „Ja, bin ich aber nicht.“ | Marius Goldhorn über die Einfachheit und das Lesen

4. Juli 2020

Max

Mascha Jacobs spricht dieses Mal mit Marius Goldhorn über das Finden, Sammeln, Lesen und Neu-Arrangieren. Das erste Mal seit März wieder gemeinsam vor ihrem großen Bücherregal.

„Ich find‘ den Bekanntheitsgrad ganz gut“ – Paula Irmschler über Musik und das Lesen

Dear Reader #23
„Ich find‘ den Bekanntheitsgrad ganz gut“ – Paula Irmschler über Musik und das Lesen

5. Juni 2020

Max

Paula Irmschler veröffentlicht ihren Debütroman „Superbusen“ kurz bevor Corona so richtig in Deutschland ankommt. Dann werden Lesetour und Buchmesse abgesagt. Findet sie aber gar nicht so schlimm. Warum das so ist, erzählt sie in „Dear Reader“.

„Wenn du keine Schriftstellerin bist, dann weiß ich auch nicht“ – Christina Clemm

Dear Reader #22
„Wenn du keine Schriftstellerin bist, dann weiß ich auch nicht“ – Christina Clemm

8. Mai 2020

Max

Christina Clemm ist Anwältin und schreibt Geschichten von Frauen und Gewalt. Mascha Jacobs hat sie getroffen und mit ihr über toxische Männlichkeit und Literatur gesprochen.

Daniel C. Schmidt über die USA und das Lesen – „Doof, dass ich damals so eine enge Perspektive hatte“

Dear Reader #21
Daniel C. Schmidt über die USA und das Lesen – „Doof, dass ich damals so eine enge Perspektive hatte“

17. April 2020

Max

Auch Dear Reader verändert sich mit Corona. Außerplanmäßig spricht Mascha Jacobs dieses Mal mit Daniel C. Schmidt aus Washington: über die Situation in den USA zu Beginn der Corona-Pandemie, sein aktuelles Buch, eine Reisereportage durch Amerika und Lieblingsbücher, die aus heutiger Sicht etwas eindimensional erscheinen.

„Literatur soll Empathie erwecken“ – Christian Baron über seine Kindheit und das Viellesen

Dear Reader #20
„Literatur soll Empathie erwecken“ – Christian Baron über seine Kindheit und das Viellesen

20. März 2020

Max

Christian Baron schreibt über seine Kindheit in Armut. Mascha Jacobs hat ihn getroffen und mit ihm über toxische Männlichkeit und Literatur gesprochen.

„In Oxbridge fühlst Du dich verpflichtet, auf eine gewisse Art zu lesen“ – Nele Pollatschek über Oscar Wilde und die englische Elite

Dear Reader #19
„In Oxbridge fühlst Du dich verpflichtet, auf eine gewisse Art zu lesen“ – Nele Pollatschek über Oscar Wilde und die englische Elite

28. Februar 2020

Max

Nele Pollatschek wollte, seit sie 12 ist, in Oxford oder Cambridge studieren. Heute kann sie diesen Wunsch von ihrer To-Do-Liste streichen. Was sie während ihrer Zeit an englischen Eliteunis über das Land und das Lesen gelernt hat, erzählt sie Mascha Jacobs.

"Bücher waren immer eine Flucht" – Annette Weisser über ihren Krebs und die Verbindung zum Lesen

Dear Reader #18
„Bücher waren immer eine Flucht“ – Annette Weisser über ihren Krebs und die Verbindung zum Lesen

7. Februar 2020

Max

Annette Weisser hat ihren Debütroman auf Englisch geschrieben – unüblich! Warum hat sie das getan – und wovon handelt das Buch? Darüber spricht sie mit Mascha Jacobs in einer neuen Folge von „Dear Reader“.

Jackie Thomae über Lesesucht und Langmut – „Ich bleibe auch im Kino sitzen, wenn ich den Film schlecht finde“

Dear Reader #17
Jackie Thomae über Lesesucht und Langmut – „Ich bleibe auch im Kino sitzen, wenn ich den Film schlecht finde“

17. Januar 2020

Max

Jackie Thomae bleibt dran, auch wenn es mal nicht so richtig spannend ist. Mascha Jacobs spricht mit ihr über die Art des Lesens und darüber, welche Bücher sie besonders faszinieren.

Eckhart Nickel über seine Lieblingsbücher und die Kathmandu-Bibliothek

Dear Reader #16
Eckhart Nickel über seine Lieblingsbücher und die Kathmandu-Bibliothek

20. Dezember 2019

Max

Mascha Jacobs trifft den Schriftsteller Eckhart Nickel. Die beiden sprechen über seine Lieblingsbücher und die Kathmandu-Bibliothek.

Monika Rinck über Lyrik und Essays als Gespräche

Dear Reader #15
Monika Rinck über Lyrik und Essays als Gespräche

29. November 2019

Max

Mascha Jacobs trifft die Essayistin und Lyrikerin Monika Rinck. Die beiden sprechen über das Schreiben und Übersetzen unter Hypnose und die Liebe zur Lyrik. Und: es wird wieder vorgelesen.

Cemile Sahin über Künstlerinnen zwischen Bild und Text

Dear Reader #14
Cemile Sahin über Künstlerinnen zwischen Bild und Text

15. November 2019

Mascha Jacobs

Cemile Sahin hat gerade ihr viel besprochenes Debüt „Taxi“ im Korbinian Verlag veröffentlicht.

Ann Cotten über ihre Lieblingsbücher und Wissensorganisation

Dear Reader #13
Ann Cotten über ihre Lieblingsbücher und Wissensorganisation

18. Oktober 2019

Mascha Jacobs

Ann Cotten spricht mit Mascha Jacobs über ihre Lieblingsbücher und wie sie ihr Wissen und das Gelesene organisiert.

Leif Randt über seine Lieblingsfilme

Dear Reader #12
Leif Randt über seine Lieblingsfilme

27. September 2019

Mascha Jacobs

Wichtig ist die Geschichte. Und deswegen können auch Filme als Inspiration für Autoren herhalten. So wie bei Leif Randt.

Michael Krüger über das Lesen und Erinnern

Dear Reader #11
Michael Krüger über das Lesen und Erinnern

6. September 2019

Mascha Jacobs

Michael Krüger, geboren 1943 in Sachsen-Anhalt, war viele Jahre Verlagsleiter der Carl Hanser Literaturverlage und Herausgeber der „Akzente“. Er ist heute die „Grande Dame“ des Literaturbetriebs, Pate bei „Weiterschreiben“ und Mitglied verschiedener Akademien. Krüger ist außerdem selbst Autor mehrerer Gedichtbände, Novellen, Romane und Übersetzungen. Für sein schriftstellerisches Werk hat er schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Stipendien für alle! Heike Geißler über das Schreiben und ihre Lieblingsbücher

DEAR READER #10
Stipendien für alle! Heike Geißler über das Schreiben und ihre Lieblingsbücher

19. Juli 2019

Max

Heike Geißler ist die Lieblingsautorin von Mascha Jacobs. In der neuen Folge von Dear Reader sprechen sie über das Schreiben und Publizieren.

Die Gründerin: Daniela Seel über das Lektorieren und Schreiben

DEAR READER #9
Die Gründerin: Daniela Seel über das Lektorieren und Schreiben

7. Juni 2019

Max

Daniela Seel lektoriert, publiziert und schreibt auch selbst. Vor einigen Jahren hat sie deswegen einen eigenen Verlag aufgebaut. Nebenbei sitzt sie in mehreren Jurys – und liest auch noch super gerne.

"Viele von den Texten beginnen in den Büchern"

DEAR READER #8
„Viele von den Texten beginnen in den Büchern“

17. Mai 2019

Max

Hans-Christian Dany, geboren 1966, lebt als Künstler in Hamburg und ist schon lange im Urlaub von dem, was er tun soll. Wie viele, die nicht wissen, wohin mit sich, schreibt er. Manchmal werden daraus Bücher.

"Mich interessiert die Orientierung an der Oberfläche der Sprache"

DEAR READER #7
„Mich interessiert die Orientierung an der Oberfläche der Sprache“

26. April 2019

Max

Samo Tomšič ist Philosoph und er kennt Mascha Jacobs schon länger. Für die neue Folge haben sie sich unterhalten wie sonst auch – nur eben mit Mikro.

"Wenn ein Buch kommt, dann muss eins weg“

DEAR READER #6
„Wenn ein Buch kommt, dann muss eins weg“

5. April 2019

Moritz

Die Schriftstellerin und Journalistin Johanna Adorján schreibt auf Instagram über ihre Lieblingsbücher. Mascha Jacobs hat sie getroffen und mit ihr über das Bookstagramen, ihr Bücherregal und ihre liebsten Lektüren gesprochen.

„Es gibt Sätze, die verfolgen einen das ganze Leben“

DEAR READER #5
„Es gibt Sätze, die verfolgen einen das ganze Leben“

15. März 2019

Moritz

Tom Kummer ist erst durch seine Interviews berühmt geworden. Und dann noch mehr, weil diese Interviews erfunden waren. Mascha Jacobs hat ihn getroffen. Wie denkt er heute über den Skandal?

„Meine Bibliothek ist ein Desaster“

DEAR READER #4
„Meine Bibliothek ist ein Desaster“

22. Februar 2019

Moritz

Dieses Mal trifft Mascha Jacobs zwei Autorinnen: Anna Gien und Marlene Stark. Sie haben gemeinsam einen Roman verfasst: "M". Wie die Zusammenarbeit an diesem Text aussah und welche Bücher sie auf diesem Weg begleiteten, darüber haben sie sich unterhalten.

"Ich les' auch im Gehen auf der Straße"

DEAR READER #3
„Ich les‘ auch im Gehen auf der Straße“

1. Februar 2019

Moritz

Die Autorin erzählt davon, wie das Aufwachsen zu DDR-Zeiten ihre Lesebiografie beeinflusst hat. Außerdem sagt sie uns, warum damals noch viel mehr gelesen wurde. Und sie verrät, wie man in der DDR an die Bücher gekommen ist, die schwer zugänglich oder sogar verboten waren.

Wenn's fliegt, ist's gut

DEAR READER #2
Wenn’s fliegt, ist’s gut

11. Januar 2019

Moritz

Was Takis Würger während seiner Arbeit an seinem zweiten Roman gelesen hat, wieso er Bücher, die er richtig liebt, an die Wand schmeißt und warum für ihn das Lesen auch mit dem Besuch eines Stripclubs vergleichbar ist. Darüber plaudert er mit Mascha Jacobs im Podcast.

"Ich lese wahnsinnig viel, wenn ich schreibe"

DEAR READER #1
„Ich lese wahnsinnig viel, wenn ich schreibe“

14. Dezember 2018

Redaktion

In „Dear Reader“ spricht Annika Reich mit Mascha Jacobs unter anderem darüber, dass sie immer drei oder vier Bücher gleichzeitig liest und über ihre Faszination für die Klatschmagazine ihrer Oma und die Adligen Europas.