<p class="individual_name"> Wie steht die neue Regierung zur Legalisierung von Cannabis, welche Rolle hat die Bundeswehr in Mali und wie ist es, mit 75 Jahren an einem letzten großen Hundeschlittenrennen teilzunehmen? Die Themen im Folge elf des piqd HINTERGRUND. </p> <span class="idv-links"> <p class="idv-player-links"> <a href="https://itunes.apple.com/de/podcast/piqd-hintergrund-detektor-fm/id1238605774?mt=2">Apple Podcasts</a> | <a href="https://detektor.fm/serien/piqd">Deezer</a> | <a href="https://www.google.com/podcasts?feed=aHR0cHM6Ly9kZXRla3Rvci5mbS9mZWVkcy9waXFkLXBvZGNhc3QtbWFnYXppbi8%3D">Google Podcasts</a> | <a href="https://open.spotify.com/show/1xxa3mlTx1uJNiCyp0mjge">Spotify</a> </p> </span>

piqd HINTERGRUND #11

Ausgeraucht und ausgeträumt?

Apple Podcasts | Deezer | Google Podcasts | Spotify

Wie steht die neue Regierung zur Legalisierung von Cannabis, welche Rolle hat die Bundeswehr in Mali und wie ist es, mit 75 Jahren an einem letzten großen Hundeschlittenrennen teilzunehmen? Die Themen im Folge elf des piqd HINTERGRUND.

Cannabis-Interview mit Regierungsbeauftragter

piqer und Podcaster Florian Schairer spricht in der elften Ausgabe des „piqd-Hintergrunds“ zum ersten Mal über einen eigenen Beitrag. Für den BR Zündfunk hat er äußerst kritisch die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler zur Legalisierung von Cannabis interviewt. Insbesondere bezüglich der widersprüchlichen Gesetzeslage gab es Differenzen. Seine Nachfragen brachten ihm im Nachhinein sogar eine Beschwerde ein, er habe Frau Mortler unterbrochen und “argumentiert wie der Hanfverband”.

Bundeswehr und Drogenbarone von Mali

In Mali ist die Bundeswehr mit etwa 1.000 Soldaten an einer extrem gefährlichen UN-Mission beteiligt. Bettina Rühl hat ein investigatives Feature für die ARD produziert, das die Rolle der Bundeswehr in einem chaotischen wie gefährlichen Land beleuchtet. Sie sprach vor Ort mit den Vertretern der unterschiedlichen Gruppen über ihre Motive und warum es immer noch keinen Frieden gibt.

Besondere Freundschaft in Grönland

Die Journalistin Isabel Stettin und Fotograf Sascha Montag haben im Februar im piqd-Salon in München live über ihre Reportagereise nach Grönland gesprochen. Sie begleiteten einen der letzten grönlandischen Jäger Jakob Unnartoq und seinen jungen Schüler Knud. Dabei erlebten sie auch, wie Uunartoq mit seinen 75 Jahren an seinem letzten großen Hundeschlittenrennen teilnimmt.

"Dort in der Wohnstube zu sitzen und zu denken, ich bin jetzt hier in so einem kleinen Dorf am Ende der Welt und Teil der Gemeinschaft, der Familie. Das war ein besonderer Moment." Sascha Montag und Isabel Stettin

veröffentlicht von Max

Schreibe einen Kommentar