24. März 2017
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd028 Gesundheitssprechstunde mit Annette Kerckhoff

Jahrelang selbst Medizinredakteurin, kennt Annette sich mit aktuellen Trends und Ideen aus. Im Gespräch geht es um die heilende Wirkung von Musik, aber auch darum, wie alternative Heilmethoden überhaupt zu verstehen sind. Sie wünscht sich, dass Ratgeber Probleme nicht untern Tisch kehren oder verharmlosen und macht sich Gedanken über die Fettleibigkeit von Kindern.

9. Dezember 2016
nach Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd013 Osteuropa zwischen demokratischen Fassaden und erstarkender Zivilgesellschaft

Auf ihren Reisen dokumentiert Simone Brunner das Leben der Leute im Kriegsgebiet der Ostukraine und auch bei piqd ist sie für Osteuropa zuständig. Sie berichtet, wie junge Menschen mit dem Krieg heranwachsen, erzählt von der anhaltenden Propaganda des “Antifaschismus” im Kreise der Separatisten und wie es kommt, dass Russland eine HIV-Epidemie erlebt und zugleich tabuisiert. Anhand ein paar ausgesuchter piqs sprechen wir außerdem darüber, wie Moskau sich in den vergangenen Jahren in eine schöne Stadt verwandelt hat, wie die Zivilgesellschaft in der Ostukraine Anlass zur Hoffnung gibt und warum bis heute die journalistische Berichterstattung über Tschetschenien sehr schwierig ist.

11. November 2016
nach Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd009 Warum sind Drogen illegal?

“Der Mensch hat schon immer ein Interesse daran gehabt, sein Bewusstsein zu manipulieren.”

Benedikt Sarreiter sieht die Sache pragmatisch: Durch die jetzige Drogenpolitik werden Menschen in die Kriminalität gedrängt, der Suchtbegriff ist mit Angst und Mythen überladen, Menschen sterben durch Zeug vom Schwarzmarkt und Drogenkriege und die meisten Experten sagen, dass eine Komplettlegalisierung eigentlich das Beste wäre. Wenn das mal so einfach wäre! Während sich jährlich auf dem Oktoberfest die Menschen mit einer ziemlich harten Droge abschießen und das erstaunlich gut gesellschaftlich abgefedert wird – meistens – scheuen die meisten Menschen alle illegalisierten Drogen und haben Angst, wollen sich keinesfalls auf Legalisierungsdebatten einlassen und versperren sich rationalen Argumenten.

Aufklärung – dafür steht Benedikts Arbeit bei piqd und anderswo. Hört gut zu, lernt und diskutiert darüber mit euren Freunden und Bekannten.