piqd thema.

Ein Podcast von piqd.de

28. April 2017
nach Katrin Rönicke
1 Kommentar

piqd033 Echte Integration wäre: sich Freunde zu suchen, die anders sind

Alexandra Rojkov treibt die Frage um, wie Integration gelingen kann, wie sie wirklich aussieht. Ihre These: Echte Integration fängt dort an, wo man sich Freunde sucht, die anders sind, als man selbst. Und das haben die “Bio-Deutschen” bis 2015 kaum geschafft, weswegen Alexandra skeptisch ist, ob sie das nun schaffen. Sie ist selbst als Kontingent-Flüchtling nach Deutschland gekommen und hat festgestellt, dass die Deutschen vor allem jene Migranten als “gute Beispiele für gelungene Integration” ansehen, die sich mehr assimiliert, als integriert haben. Aber sie berichtet auch von Migranten, die keine Notwendigkeit darin sehen, Deutsch zu lernen – obwohl die Sprachbarriere zu überbrücken ein wichtiger Schritt für mehr Miteinander, anstelle von Neben- oder gar Gegeneinander wäre. Was tun? Keine einfache Frage – wir versuchen zumindest eine Annäherung. Wesentlich für das Gelingen ist Alexandras Meinung nach, dass die Beziehungen zwischen alten und neuen Deutschen auf Augenhöhe kommen.

24. Februar 2017
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd024 “Brüssel ist wie eine Scheinwelt”, sagt Eric Bonse

Eric ist zwar immer noch gerne Europäer, müsste er das aber mit einem großen “EU” für “Europäische Union” schreiben, so hat er seine Zweifel: In der EU läuft gerade einiges nicht optimal, so seine Bilanz.

13. Januar 2017
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd 018 Hannes Alpen, Herzenseuropäer

Wir leben in einem “europäischen Dilemma”, sagt Hannes Alpen, weil viele Probleme, von Zuwanderung über finanzielle Engpässe bis hin natürlich zur Flüchtlingskrise, nur in einem gemeinsamen europäischen “Wurf” gelöst werden können. Doch genau dagegen wehren sich viele Menschen in Europa, weil sie das Vertrauen in die europäische Gemeinschaft verloren haben.

Neben seinem kritischen Blick auf die politischen Themen ist Hannes Alpen aber auch positiv: Eine gute Idee ist für ihn ein Interrail Ticket geschenkt an alle in Europa zum 18. Geburtstag, um das Große und Gute eines vereinten Kontinents zu erfahren. Und last but not least der “Eurovision Song Contest”. Na ja, mit musikalischen Ausnahmen – aber die Idee ist gut!