10. Mai 2017
nach Katrin Rönicke
3 Kommentare

piqd035 re:publica 2017: Von AfD-Troll bis Zeppelinfetisch

“Wir dachten, das Netz wäre Information, dabei ist es Formation. Auch, was Geschichtsbilder angeht. Ob rechts, ob links, ob Fußballfan: Im Netz bilden sich geschlossene Geschichtsbilder, die wir betrachten und auflösen wollen.” Um diese Geschichtsbilder zu finden, haben sich Moritz und Charlotte tief in Facebook-Gruppen und Gutefrage-Foren eingewühlt. In ausgesuchten Beispielen zeigen sie, dass die geschichtliche Bildung, die im Netz zutage tritt, oft einiges zu Wünschen übrig lässt. Wie kann man jedoch damit umgehen?

21. April 2017
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

Piqd032 Meike Leopold über Roboter, Feminismen, Kommunikation

Meike Leopold hat ein Faible für das Thema “Robotik und Gender” und spricht über die Serie “Westworld” und die Frage, ob wir Haushaltsrobotern Namen und Geschlecht verpassen müssen. Da sind wir dann schon mitten drin in den “Feminismen”, die ihr derzeit als ziemlich zersplittert erscheinen. Schließlich geht es noch um Shitstorms und die Kommunikationsstrategien von Unternehmen im Netz.

7. April 2017
nach Barbara Streidl
2 Kommentare

piqd030 Podcasting mit Florian Meyer-Hawranek

Im Gespräch geht’s dann noch um das Meme the_schulz, also den Impact von Martin Schulz im Netz und um die Podcast-Offensive bei Spotify. Florian Meyer-Hawraneks Kanäle auf Piqd sind Medien und Gesellschaft Politik und Netz und Videos und Podcasts.

20. Januar 2017
nach Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd019 Zur Amtseinsetzung Donald Trumps: Medien, Wahlen, Meinungsmache

Wenngleich sie schon über zwei Monate hinter uns liegt: Die Wahl in den USA bleibt in den Knochen. Die Amtseinsetzung Donald Trumps am heutigen 20. Januar ist für viele nach wie vor unfassbar und doch ist es Realität. Viele suchen weiterhin nach Antworten – Christian Fahrenbach sicherlich auch. Doch als Journalist muss er auch genau hinschauen: Welche Meldungen sind gesichert? Wie berichtet man verantwortlich über die Nachricht, dass die Wahl “von den Russen gehackt” wurde? Und wie sollte ein “Journalismus der Zukunft” aussehen, der alle Menschen erreicht und nicht nur für die Elite sendet?

13. Dezember 2016
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd 014 Die neue digitale Öffentlichkeit. “Imagined Communities”

Im Gespräch geht es um Benedict Anderson, der – geboren 1936 – viel über den Zusammenhang von Nationalismus und Religion und den Einfluss der Medien schrieb. Im Buch “Imagined Communties”, das 1983 veröffentlicht wurde, geht es hauptsächlich um Zeitungen – wir ziehen auch den Bogen zum Netz.

Dieser Podcast ist der erste Teil der losen Podcast-Reihe “Die digitale Öffentlichkeit” auf piqd, die Anfang 2017 fortgesetzt wird.

5. August 2016
nach Katrin Rönicke
2 Kommentare

piqd001 Die Zukunft in 3D drucken

Anke Domscheit-Berg, Publizistin und Netzaktivistin, erzählt im Podcast von selbstgedruckten Stethoskopen, diskriminierenden Algorithmen, Robotern auf japanischen Feldern und von den Häusern der Zukunft. So enthusiastisch sie wird, wenn es um die Machtverschiebungen durch neue Technologien wie selbstgebaute 3D-Drucker geht, so warnt sie dennoch auch davor, die Gefahren digitaler Techniken wie Drohnen nicht zu unterschätzen.

31. Juli 2016
nach Katrin Rönicke
1 Kommentar

piqd000 Bio-Medien

“piqd ist ein Bio-Medium” – was soll das bedeuten? Nun: Genau wie viele Menschen heutzutage darauf achten was sie essen, denn man ist was man isst, will piqd dabei helfen, darauf zu achten, was sie lesen. Denn man ist auch, was man liest. Informationen prägen unsere Gesellschaft und sie sind heute leichter zu bekommen denn je. Doch die schiere Anzahl kann auch schnell erschlagen!

Mit seinen über 100 Expertinnen und Experten sortiert piqd die Inhalte im Netz, bewertet sie und ordnet ein, bevor jeden Tag auf jedem der knapp 20 Kanäle besonders lesenswerte Artikel, Texte, Podcasts und Videos empfohlen werden. Die Idee: Handverlesene Tipps und gleichzeitig eine Art “Stiftung Warentest” für Inhalte aus dem Netz. Trüffelschwein für Informationen, menschliche Medienfilter und dazu noch eine kompetente Bewertung und Einordnung in aktuelle Debatten.