1. Dezember 2017
von Katrin Rönicke
Keine Kommentare

Instagrams perfekte Körper

Die NEON-Autorin Fiona Weber-Steinhaus nennt es das “Zeitalter der Selbstverarsche”: Wir betonen über und über, wie wichtig es ist, seinen Körper zu akzeptieren, sich mit ihm wohl zu fühlen und das Leben zu genießen – mit all den Pizzen, Steaks und Cupcakes, die eben so für Genuss und Lebensqualität stehen. Aber gleichzeitig rümpfen wir die Nase, wenn jemand nicht schlank ist, denn dieses Körperideal haben wir seit Aerobic-Videos der 90er nicht abgelegt.

Wir sprechen diesmal mit der stellvertretenden Chefredakteurin von ZEIT-Campus, Martina Kix, mit ZEIT-Magazin-Autor Sascha Chaimowicz und mit dem Medien- und Kommunikationswissenschaftler Jakob Hörtnagl über Instagram, den Fitnesstrend und was das mit uns macht.