10. Februar 2017
nach Barbara Streidl
4 Kommentare

piqd022 “Klimawandel ist kein Robbenbaby”, sagt Daniela Becker

Weil sie in einem Superwoman-Kostüm dämlich aussieht, nutzt sie nun vorwiegend eine Tastatur, schreibt Daniela Becker über sich selbst. Die Welt retten, sollten wir uns alle auf die To-do-Liste schreiben, da der Klimawandel Fakt ist und nicht etwa Lügenpresse, wie manch Politiker meint.
Ein paar Tipps zum Weltretten gibt Daniela im Gespräch: Neben dem politischen Handeln beim Einkaufen haben die mit der Auswahl der Bank und dem Energieanbieter zu tun.
Schließlich gibt es noch ein Positivbeispiel für eine klimafreundliche Stadt: Kopenhagen, die Fahrrad-Metropole.

13. Dezember 2016
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd 014 Die neue digitale Öffentlichkeit. “Imagined Communities”

Im Gespräch geht es um Benedict Anderson, der – geboren 1936 – viel über den Zusammenhang von Nationalismus und Religion und den Einfluss der Medien schrieb. Im Buch “Imagined Communties”, das 1983 veröffentlicht wurde, geht es hauptsächlich um Zeitungen – wir ziehen auch den Bogen zum Netz.

Dieser Podcast ist der erste Teil der losen Podcast-Reihe “Die digitale Öffentlichkeit” auf piqd, die Anfang 2017 fortgesetzt wird.

4. November 2016
nach Barbara Streidl
Keine Kommentare

piqd008 Ich mag Hillary Clinton

Warum schwule Männer einen ähnlichen Hang zum Feminismus verspüren wie viele Frauen, erklärt Daniel Schreiber gleich zu Anfang:

„Das Erleben von Ausgrenzung und alltäglicher Benachteiligung ist sehr wichtig für das Verständnis.“

Daniel Schreiber ist bei piqd sehr aktiv im Kanal “Feminismen”, und besonders geht es ihm um den Präsidentschaftskampf. Daniel ist Fan von Hillary Clinton, von ihrer Politik und ihrer Durchhaltekraft. Schon bei den Vorwahlen ist ihm klar geworden, wie sehr es darum geht, dass Hillary Clinton eine Frau ist.

“Die Republikaner haben Milliarden von Dollar ausgeben, um Geschichten zu finden und zu fabrizieren, in die Welt zu setzen, um sie zu zerstören: Hillary Clinton.“

Warum es schwer ist, darüber zu sprechen, und warum es doch immer wieder geschieht – positiv wie negativ – darum geht es in der achten Folge des piqd Podcasts.