12. Mai 2017
nach Katrin Rönicke
2 Kommentare

piqd037 re:publica 2017: Von Elektrozahnbürsten und Stromhandel am Gartenzaun

Der Energiejournalist sagt: “Beim Strom ist das Angebot so groß wie einst in einem Konsum der DDR. Kunden können zwischen konventionellem und grünem Strom wählen. Das war’s. Doch das könnte sich über kurz oder lang ändern – dank Blockchain.” Was Blockchain eigentlich ist und was das mit elektrischen Zahnbürsten zu tun hat – Ralph Diermann erklärt es in dieser kurzen Folge zur #rp17.

17. März 2017
nach Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd027 Ole Wintermann über informelles Lernen und die Zukunft der Arbeit in der digitalen Gesellschaft

Am Beispiel der Futurechallenges zeigt sich, wie von der digitalen Globalisierung und der Verfügbarmachung von Wissen weltweit Menschen profitieren. Gleichzeitig hinken wir hinterher, denn die Zukunft der Arbeit hängt auch von unserer bildungspolitischen Gegenwart ab – doch die orientiert sich noch zu stark an den Prämissen der Industrialisierung. In diesem riesigen Spannungsfeld bewegt sich unser Gespräch: Welchen Herausforderungen müssen sich arbeitende Menschen stellen? Welche Bildungsideale brauchen wir dafür? Wie soll das alles in der globalen Wirtschaft funktionieren?

14. Oktober 2016
nach Katrin Rönicke
Keine Kommentare

piqd006 Die Leute haben das Gefühl, sie verlieren die Kontrolle

Christian Odendahl ist ein Wirtschaftsgeek, gerade von London nach Berlin gezogen und Chefökonom des Centre for European Reform, dem proeuropäischen Thinktank Großbritanniens. Er spricht über den Brexit, Immobilien und Blasen, Griechenland und Gerechtigkeit. piqs und Hintergründe Christian Odendahl piqer-Profil twitter … Weiterlesen

31. Juli 2016
nach Katrin Rönicke
1 Kommentar

piqd000 Bio-Medien

“piqd ist ein Bio-Medium” – was soll das bedeuten? Nun: Genau wie viele Menschen heutzutage darauf achten was sie essen, denn man ist was man isst, will piqd dabei helfen, darauf zu achten, was sie lesen. Denn man ist auch, was man liest. Informationen prägen unsere Gesellschaft und sie sind heute leichter zu bekommen denn je. Doch die schiere Anzahl kann auch schnell erschlagen!

Mit seinen über 100 Expertinnen und Experten sortiert piqd die Inhalte im Netz, bewertet sie und ordnet ein, bevor jeden Tag auf jedem der knapp 20 Kanäle besonders lesenswerte Artikel, Texte, Podcasts und Videos empfohlen werden. Die Idee: Handverlesene Tipps und gleichzeitig eine Art “Stiftung Warentest” für Inhalte aus dem Netz. Trüffelschwein für Informationen, menschliche Medienfilter und dazu noch eine kompetente Bewertung und Einordnung in aktuelle Debatten.